Montag, 4. Juli 2016

Die AfD ist nichts anderes als eine Mogelpackung !!.....

Hallo liebe Leute,

viele Leute glauben, dass die AfD die große Alternative für Deutschland wäre,
aber dem ist nicht so und als Beispiel möchte ich Euch mal das Video zeigen, welches der Grund dafür war, dass mein eigener  Mitgliedsantrag an die AfD, den ich schon im März 2013 gestellt hatte, vom damaligen Bundesvorstand abgelehnt worden ist:



Der Bundesvorstand, der damals aus den 16 Gründungsmitgliedern bestand - darunter Frauke Petry, Beatrix von Storch und Alexander Gauland - diskutierte tatsächlich über meinen Antrag und über meine Person und lehnte ihn dann ab, weil ich mich für die Entkriminalisierung der Holocaustleugnung und damit konsequent für das Recht auf freie Meinungsäußerung einsetzte. Und die Forderung, sich nicht vom Staat vorschreiben zu lassen, was man für eine politische Meinung oder historische Sichtweise haben sollte, ist keine rechtsextreme oder antisemitische, sondern eine libertäre und anarchistische Position, aber das sahen die Gründer
dieser AfD, von denen etliche den Kurs dieser AfD immer noch bestimmen, offensichtlich etwas anders und das sollte jedem freiheitlich gesinnten Menschen zu denken geben.


inzwischen wird ja von der AfD selbst die Anti-Semitismus-Keule herausgeholt, um unbequeme Mitglieder und Parlamentsabgeordnete aus der Partei zu drängen, siehe Wolfgang Gedeon in Baden-Württemberg. Nun möchte ich eines klarstellen: Ich halt das meiste, was Herr Gedeon offensichtlich in seinen Büchern geschrieben hat, für völlig überzogen und vieles für faktisch falsch und ich gehe auch davon aus, dass der Holocaust stattgefunden hat, aber unsere Mitmenschen sollten das Recht haben, auch völlig abwegige Meinungen zu äußern und darüber sollte dann offen und ehrlich diskutiert werden anstatt, dass unliebsame Meinungen verboten und strafrechtlich verfolgt werden oder unbequeme Mitglieder aus irgendwelchen Parteien oder anderen Gruppierungen gedrängt werden.


Das war meine Position damals und das ist meine Position heute, aber für die AfD-Funktionäre
war das 2013 schon zu viel und ist es heute immer noch. Diese illiberalen AfD-Gestalten leisten inzwischen vorauseilenden Gehorsam und alles, was- auch völlig fälschlicherweise - als Antisemitismus ausgelegt werden könnte, muss von vornherein bekämpft und notfalls zensiert werden.


Dazu passt natürlich auch, dass Frauke Petry Anfang diesen Jahres zu einem Kurzbesuch in Israel war ohne jemals mitgeteilt zu haben, was sie dort eigentlich gemach hat und dass diese dubiose Dame in der Vergangenheit auch schon mit Herrn Kissinger konferiert hat. Auch über den Inhalt dieses Gesprächs hat sie sich bisher nicht geäußert. Und sie war natürlich in den Jahren 2013 und 2014 mehrmals (!!) zu irgendwelchen  Geheimtreffen im Generalkonsulat der USA in Dresden. Und im Herbst letzten Jahres hat sie sich mit führenden Leuten des Verfassungsschutzes getroffen, die ihr damals nahegelegt haben, den AfD-Landesverband Saarland aus der Gesamt-Partei auszuschließen,   was ja dann auch erst einmal von Frau Petry versucht und dann vom
 Bundesparteitag gekippt wurde.

Also alternative Politik kann man von so einer Person wirklich nicht erwarten.

 
Und im allgemeinen sieht diese AfD eher nach vom Establishment kontrollierter Opposition aus
als nach einer wirklich freiheitlich, patriotisch, rebellisch und alternativ
 gesinnten Bürgerbewegung !!..


 
Diese AfD ist offensichtlich  jetzt schon eine Systempartei !!

 

Denkt mal darüber nach !!

 
MfG. Carsten Schulz...
0176 434 72044..


 
weitere Informationen zur konformistischen und etablierten AfD findet Ihr hier:


 
 

Ich hasse den Islam nicht
     ich bin bloß etwas skeptisch,
weil der Islam mich hasst....


 
Und bitte spendet einen kleinen Betrag zur Aufrechterhaltung
   meines tatsächlich unabhängigen und
 investigativen Journalismus:
 

Carsten Schulz
Commerzbank Hannover
DE52 2504 0066 0590 6250 00
COBADEFFXXX

  Vielen Dank !!......



 

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen