Sonntag, 22. November 2015

Bombendrohungen gegen den AfD-Parteitag in Hannover??.......

hall liebe Leute,

 
es gibt mal wieder Merkwürdiges von der AfD in Hannover zu berichten.

1.)
ist offensichtlich der langjährige Stadtverbandsvorsitzende der AfD, Peter
Friese, zurückgetreten, ohne dass es darüber eine offizielle
Bekanntmachung gegeben hätte. auf der offiziellen Seite
 der AfD Hannover sind sein Bild und seine Vorstellung ohne Kommentar gelöscht worden und dort wird jetzt ein gewisser Jörn König als kommissarischer Vorsitzender aufgeführt. vorher war Herr König übrigens kommissarischer stellvertretender Vorsitzender:






dabei habe ich vor genau 18 Tagen noch ausführlich mit Herrn Friese gesprochen und er hat auch
noch den Stammtisch am 4.11.2015 im Bootshaus 84 in der Rosebeckstraße organisiert und
 moderiert. warum er jetzt nicht mehr Vorsitzender ist, bleibt völlig unklar und die mangelnde politische Transparenz dieser AfD in Hannover ist schon erschreckend.

vielleicht hat das alles auch etwas mit der abgesagten Veranstaltung mit dem obersten
AfD-Grenzschützer Marcus Pretzell zu tun, aber genaues weiß man halt nicht und auch der Vorsitzende des Kreisverbandes Hannover-Land der AfD, Herr Clemens Hafemann aus Barsinghausen konnte zu diesem Thema keine präzisen Angaben machen 

dazu kommt

2.)
dass am 25.11.2015, also in 3 Tagen die reguläre Mitglieder-Vollversammlung der 
AfD Hannover stattfindet oder wie es dort heißt der Parteitag des
Kreisverbandes Hannover-Stadt der AfD:






vielleicht wird man dort ja einiges über den Verbleib von Herrn Peter Friese erfahren.
diese Veranstaltung findet übrigens im griechischen Restaurant 'Taverne Odysseus'
 im Freizeitheim Lister Turm in der Walderseestraße statt.
 
und

3.)
steigt weitere 3 Tage später dann ja im HCH Hannover der Bundesparteitag der AfD.
darüber hat ich ja als erster hannoverscher Journalist berichtet und das ist dann von der HAZ - und
zwar von diesen journalistischen Trittbrettfahrern Conrad von Meding und Jörn Kiessler -
 kopiert und als ihre eigene journalistische Recherche ausgegeben worden:





 
was diesen Parteitag angeht, muss man inzwischen davon ausgehen, dass diese AfD-Bundesversammlung mit ziemlicher Sicherheit durch irgendwelche Bombendrohungen aus dem links-faschistischen Spektrum verhindert werden wird.

eine demokratische Versammlung von Andersdenkenden ist diesen Faschisten aus der
 lokalen und überregionalen Antifa-Bewegung, die natürlich massiv politisch und logistisch
von der SPD, den Grünen und den sogenannten Linken aus Hannover und Umgebung
 unterstützt werden, ein absoluter Dorn im Auge und dieser Stachel muss nach deren
 anti-demokratischen Denken selbstverständlich umgehend entfernt werden.

 und da man keinerlei rechtliche Handhabe hat, gegen diesen
 Parteitag vorzugehen - wo sollte diese Handhabe auch herkommen? - wird
 man wahrscheinlich zum Mittel der anonymen Bombendrohung greifen.

 
vielleicht ruft ja Boris Pistorius auch selber an. schließlich steckt dieser SPD-Mann doch offensichtlich mit den lokalen Gewalttätern aus der linken Szene in Hannover unter einer
Decke. oder warum wurden die Ermittlungen gegen Dutzende von faschistischen
 Anti-Faschisten, die nach der Hogesa-Demonstration in Hannover 4 Teilnehmer aus Bielefeld in einem brutalen und feigen Angriff fast totgeschlagen haben, relativ schnell eingestellt?

 
die offizielle Version war übrigens, dass man keine Tatverdächtigen ermitteln konnte.
dann geht doch mal in die linken Szene-Läden wie die Korn oder die Glocksee. da werdet ihr dann schon fündig werden, dort werden doch diese gesamten Angriffe vorbereitet aber HALT !!,

da laufen ja zu viele Mitglieder der SPD,  der Grünen und der Linken herum.
 da stellt man die Ermittlungen dann lieber ein.

 
Strafvereitelung im Amt heißt so etwas übrigens,
Herr SPD-Innenminister Boris Pistorius !!

 
Schließlich ist ja auch vor kurzem in Hannover das Länderspiel Deutschland gegen die
Niederlande wegen irgendwelcher fadenscheinigen Gründe abgesagt worden,
da dürfte doch die Absage von so einem Bundesparteitag der AfD kein Problem sein

und man muss ja auch überhaupt keine Gründe angeben. irgendein Hinweis auf
mögliche Straftäter von irgendeinem angeblichen V-Mann reichen doch im
allgemeinen aus.

 
mehr will man ja der Bevölkerung nicht sagen, ansonsten könnte die ja unruhig werden
oder gar in Panik verfallen. es ist schließlich immer besser, wenn die kleinen Kinder
nicht so viel wissen.

 
Dankeschön Papi Boris Pistorius und Vati Thomas de Maziere.

das habt ihr Über-Väter und notorischen Anti-Demokraten wirklich gut gemacht.



 
Bleibt bloß wachsam.

Carsten Schulz,
Kampf-Blogger aus Leidenschaft und der einzige
unabhängige und investigative
Journalist der Region Hannover.
 
  01577 309 3683........

 
P.S.:
 
und bitte verfolgt die AfD-Situation in Sachsen. dort werden die Landtagswahlen mit ziemlicher Sicherheit wegen massiver Rechtsverstöße durch die AfD, allen voran Frauke Petry, wiederholt werden müssen !!....



www.die-wahrheit-wird-siegen-999.blogspot.de
 

Montag, 16. November 2015

AfD-Grenzschützer Marcus Pretzell redet nun doch in Hannover!!........

so, liebe Leute,


hier ist die nächste AfD- Information für Euch und wiederum welt-exklusiv.  und mal schauen,
wie schnell diese lächerlichen Madsack-Redakteure Conrad von Meding, Jörn Kiessler und
Tobias Morchner diese Nachrichten kopieren und als ihre eigenen herausgeben werden.


die Veranstaltung der AfD Hannover mit Marcus Pretzell, die ursprünglich am 19.11.2015 im Bootshaus 84 in der Rösebeckstraße stattfinden sollte (siehe unten), wird nun am gleichen
 Tag im Restaurant XXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXXX in Hannovers Südstadt
ausgerichtet werden.

so, wir haben es jetzt genau 15.11 Uhr und zwar am Montag, den 16.11.2015 und jetzt wollen
 wir doch mal sehen, wann diese Lügen-Journalisten von den hannoverschen Medien diese Information übernehmen und als Ergebnis ihrer eigenen Recherchen darstellen werden.

diesmal werde ich ihnen allerdings keine Email zusenden, wie ich das fälschlicherweise
 in der Vergangenheit getan habe. ich hatte nämlich mit deren Ehrlichkeit und Redlichkeit gerechnet und damit, dass sie als Quelle zumindest meinen Namen und meinen Blog angeben werden, aber so redlich sind diese gekauften Journalisten von der Madsackpresse halt nicht...........



sapere aude. Carsten Schulz,

der einzige unabhängige und investigative
 Journalist der Region Hannover..
01577 309 3683.....


den Namen des Restaurants könnt Ihr bei mir telefonisch erfragen...

oder schickt mir eine Email an

kasimir2811@yahoo.co.uk

oder

Querdenker.in.aktion1999@gmail.com


aber Vorsicht !!  Madsack-Lügen-Journalisten müssen in Zukunft für
  diese Informationen viel Geld bezahlen. und zwar im voraus....






Sonntag, 15. November 2015

meine AfD-Informationen werden mal wieder von der HAZ kopiert !!......

hallo liebe Leute,

wie unten schon vorhergesagt, haben diese Möchte-Gern-Journalisen vom Madsack Verlag mal wieder bei mir abgeschrieben, aber diesmal war es nicht der Pro-Hells-Angels-Reporter Tobias Morchner, sondern diese beiden Lügen-Journalisten Jörn Kiessler und Conrad von Meding,
ebenfalls von der Hannoverschen Allgemeinen Zeitung (HAZ).


http://www.haz.de/Hannover/Aus-der-Stadt/Uebersicht/Umstrittene-AfD-haelt-Bundesparteitag-im-HCC-Hannover-ab



 und diese beiden billigen Entschuldigungen für tatsächliche Journalisten haben auch noch die  Dreistigkeit, das alles als ihre eigenen Recherchen auszugeben. was für verlogene Halunken !!..
 und natürlich im höchsten Masse heuchlerisch und unredlich, aber selber bekommen diese
beiden Typen ja nichts gebacken.


vielleicht sollten diese beiden Hells-Angels-Unterstützer mal ihre Rotweinflasche zur
Seite stellen und ihre beheizten und offensichtlich viel zu behaglichen
 Redaktionsräume verlassen und mal eigenständige Recherchen anstellen, aber dazu
reicht deren Initiative offensichtlich nicht aus.


es ist und bleibt halt die Madsack-Lügenpresse und kauft daher
bitte keine Zeitungen mehr, die diesem dubiosen Zeitungsverlag gehören !!......



Venceremos. Carsten Schulz......
01577 309 3683...



www.madsack-und-die-maschsee-mafia-2014.blogspot.de







der nächste AfD-Bundesparteitag ist in Hannover !!.......

hallo liebe Leute,
 
der nächste Bundesparteitag der AfD findet am 28. und 29.11. 2015 in Hannover statt,
 nachdem ein Mietangebot des Kongress Palais in Kassel, wo dieser Parteitag
eigentlich abgehalten werden sollte, kurzfristig aus politischen Gründen
zurückgezogen worden war.
 
das zentrale Thema dieses Parteitages wird natürlich wie erwartet die
Flüchtlingspolitik gerade auch unter Berücksichtigung der
Anschläge von Paris sein.
 
 
Und Ihr habt es von mir wieder zuerst gehört !!...
 
 
 Und nicht von dieser dubiosen Madsack-Presse !!


Aber dieser Möchte-Gern-Journalist Tobias Morchner wird das
 natürlich wieder als das Ergebnis seiner eigenen
Recherchen darstellen..



 
MfG. Carsten Schulz,
politischer Aktivist und Bürgerrechtler
 

 
und der einzige unabhängige und
investigative Journalist der Region Hannover...
01577 309 3683...
 
 
 
 
 

Samstag, 14. November 2015

wegen massiven AfD-Rechtsverstößen müssen die Landtagswahlen in Sachsen wiederholt werden !!.......

hallo liebe Leute,
 
wegen massiven Rechtsverstößen der AFD-Spitze - allen voran Frauke Petry - bei der
 Listenaufstellung der AfD zu den Landtagswahlen in Sachsen, müssen diese Wahlen
 wahrscheinlich wiederholt werden.
 
die nächste Sitzung des Wahlprüfungsausschusses dürfte die Entscheidende sein.
es geht dabei auch um einen möglichen Meineid von Frauke Petry, die inzwischen
 nur noch mit ihren Anwälten zu den Sitzungen des Wahlprüfungsausschusses
erscheint.
 
sie soll damals mit ihren Gesinnungsgenossen die Listenwahlen manipuliert und den Kandidaten Arvid Samtleben - ehemals Vorstandsmitglied der AfD in Sachsen - ausgebootet haben, weil er sich nicht verpflichten wollte, der AFD ein Darlehen zu gewähren, so wie es von den anderen Kandidaten
ebenfalls verlangt wurde. diese akzeptierten allerdings diese juristisch zweifelhafte
Zwangsverpflichtung im Gegensatz zu Herrn Samtleben.
 
einer der juristischen Berater von Herrn Samtleben ist der Jura-Doktorand Elias Mössner (Thema der Doktorarbeit: Deutschenfeindlichkeit !!) aus Baden-Württemberg, ein langjähriger Intimfeind von
Herrn Lucke, Frauke Petry und der AfD. Herr Mössner war vor circa 2 Jahren ebenfalls von diversen
 AfD-Vorderen geschasst worden, weil er auf etliche eklatante Rechtsverstöße der AfD in
 Baden-Württemberg hingewiesen hatte.

Herr Mössner hatte auch eine Verfassungsbeschwerde gegen die Zulassung der AfD zu den Europawahlen eingereicht, danach eine entsprechende Beschwerde beim Bundestag eingelegt und
 er hat sich auch in der Vergangenheit immer wieder diverse Rechtsstreitigkeiten mit
 der AfD geliefert, aus der er oftmals als Sieger hervorgegangen ist, wie in seinem Verfahren gegen den Europaabgeordneten, ehemaligen Landesvorsitzenden der AfD und den jetzigen Landesvorsitzenden von Bernd Luckes neuer Partei, ALFA, Bernd Kölmel.

übrigens hatte auch ich wie Dutzende von anderen besorgten Bürgern damals beim Bundeswahlleiter beantragt, die AfD wegen massiver Rechtsverstöße bei diversen Listenaufstellungen und Delegiertenwahlen nicht zu den Europawahlen zuzulassen, aber sie ist von diesem dubiosen Bundeswahlausschuss dann doch durchgewinkt worden. diese damalige Sitzung des Bundeswahlausschusses war letztendlich nichts anderes als eine absolute Farce und irgendwer  scheint tatsächlich seine schützende Hand über diese AfD zu halten, im Gegensatz zu den anderslautenden und oftmals hetzerisch daherkommenden Medienberichten. vielleicht ist das alle nichts anderes als ein doppelter Bluff (double bluff im Englischen !!)......
 

 
MfG. Carsten Schulz,
der einzige unabhängige und investigative
Journalist in der Region Hannover..
   01577 309 3683.....
 
 
 
 

Montag, 9. November 2015

HAZ-Redakteur Tobias Morchner beim Abschreiben erwischt !!.......

hallo liebe Leute,
 
 
der Lokalredakteur der HAZ, der bisher hauptsächlich für die lobhudelnden und apologetischen Artikel über Hells-Angels-Boss und Schwerverbrecher Frank Hanebuth zuständig war, Herr
Tobias Morchner, hat mal wieder von mir abgeschrieben und sich an meinem überlegenem politischen Wissen bereichert, ohne allerdings meinen Namen zu nennen.
 
    Er schmückt sich also mal wieder mit falschen Federn.......

 
ich hatte ihm und auch vielen anderen Journalisten und Personen des öffentlichen
Lebens schon am Freitagmorgen folgende Informationen zugeschickt:
 
 
 
 
 
 daraus hat er dann einen Artikel gemacht, den er online um 19.17 Uhr auf www.haz.de 
veröffentlicht hat, ohne natürlich zu erwähnen, dass diese Informationen
ausschließlich von mir stammten.
 
 
was für eine bodenlose Unredlichkeit !!......
 
 
                    mehr über Herrn Tobias Morchner und seine brutal verherrlichenden
Hells-Angels- und Bordell-Reportagen findet ihr übrigens hier:
 
 
 
 
 
 
 
 
 
           MfG. Carsten Schulz....
01577 309 3683...
 
 
 
 
 
 
 
 

Freitag, 6. November 2015

der AfD-Ehebrecher Marcus Pretzell kommt nach Hannover !!........

hallo liebe Leute,

am 18.11.2015 kommt der Europaabgeordnete der AfD Marcus Pretzell zu einem Vortrag nach Hannover. diese Veranstaltung findet am 18.11.2015 um 19 Uhr im Bootshaus in der Rösebeckstrasse statt und dazu seid Ihr natürlich alle herzlich eingeladen.

Marcus Pretzell ist übrigens auch Landesvorsitzender der AfD in Nordrhein-Westfalen
und zwar in einer Doppelspitze mit Martin Renner und seit 1994 Mitglied in der
 pflichtschlagenden (!!) Heidelberger Burschenschaft Corps Saxo-Borussia.

er ist auch derjenige, der auf dem Essener Parteitag im Juli gesagt hat,
dass die AfD auch die Pegida-Partei ist und der sich erst vor kurzem
dafür ausgesprochen hatte, Flüchtlinge an der Grenze notfalls
auch mit Waffengewalt aufzuhalten.

er hat diese Aussage dann später relativiert und gesagt, dass man
 nur in die Luft schießen sollte, um die Flüchtlinge abzuschrecken, aber
auf die natürlich alles entscheidende Frage, was man denn machen solle,
wenn sich diese gegebenenfalls Tausenden von Flüchtlingen
durch Schüsse in die Luft nicht abschrecken lassen, hat er -
 wahrscheinlich aus guten Gründen - niemals geantwortet

 
Herr Pretzell ist übrigens Vater von 4 Kindern, aber lebt seit kurzem von seiner Frau getrennt,
da er eine außereheliche ehebrecherische Beziehung mit der Bundesvorsitzenden
der AfD Frauke Petry - ebenfalls verheiratet und vierfache Mutter - eingegangen ist.

nun wäre mir das Privatleben dieser beiden AfD-Führungsfiguren völlig schnuppe,
wenn es nicht diese beiden gewären wesen, die sich immer wieder
 für eine christliche Leitkultur stark gemacht und regelmässig die
 angeblich jüdisch-christlichen Wurzeln unserer deutschen Kultur betont hätten.

auch haben sich beide immer wieder für traditionelle und konservative Familienwerte
ausgesprochen und beide habe auch in ihren diversen Vorstellungen bei
 AfD-internen Wahlen immer wieder auf ihre traditionelle Ehen und ihre jeweils 4 Kinder
hingewiesen, weil man nämlich mit diesen konservativen familiären Konstellationen in AfD-Kreisen
sehr gut punkten kann.

diese beiden Opportunisten haben sich also immer wieder ihr Privatleben politisch nutzbar gemacht und dann müssen sie sich auch an den Werten messen lassen, die sie regelmässig propagiert haben oder sie sollten diese christlichen und konservativen Werte einfach fallen lassen und nicht mehr damit hausieren gehen.

ansonsten müssen sie sich nämlich vorhalten lassen, dass sie verlogene Heuchler,
 - also im biblischen Sinne Parisäer -, sind, die gegenüber anderen Wasser predigen und selber
Wein saufen.

 
im übrigen sei noch einmal darauf hingewiesen, dass Deutschland kein Land jüdisch-christlicher
 Kultur, sondern ein Land der Aufklärung ist. es gab nämlich in 2000 Jahren christlicher und in 3000 Jahren jüdischer Geschichte nicht ein einziges Beispiel dafür, dass sich ein Repräsentant dieser Religionen für die Gleichberechtigung von Frauen, Schwulen oder auch Atheisten eingesetzt hätte. ganz im Gegenteil sind diese Bevölkerungsgruppen von beiden Religionsgemeinschaften als Menschen zweiter Klasse eingestuft und systematisch unterdrückt und diskriminiert worden.

und die Freiheits-, Gleichheits- und Demokratierechte, die wir heutzutage in Deutschland besitzen, mussten mit aller Macht und oftmals auch mit aller Gewalt GEGEN das christliche Establishment und die christlichen Kirchen durchgesetzt werden. es gibt im übrigen auch noch nicht einmal ein einziges Beispiel dafür, dass vor über hundert Jahren irgendein Pastor, Priester, Bischof, Kardinal, Papst, Rabbiner oder sonstiger Pfaffe sich für das Wahlrecht von Frauen eingesetzt hätte

die Werte, die wir heute in Deutschland haben, sind daher eindeutig Werte der Aufklärung, die eine Folge des Amerikanischen Unabhängigkeitskrieges, der entsprechenden Unabhängigkeitserklärung, der französischen Revolution und von sozialistischen Emanizpationsbewegungen des 19ten und 20ten Jahrhunderts sind.

 
christlich-jüdische Kultur bestand im Gegensatz dazu jahrhundertelang hauptsächlich darin, 
Andersdenkende auf dem Scheiterhaufen zu verbrennen und zu Tode zu steinigen
und diese (Un)kultur haben wir Gott (!!) sei Dank überwunden.

 
 

MfG. Carsten Schulz.......
01577 309 3683..